CSD-Plakat 2018: Community-Aufruf

Um was es geht:
Auch dieses Jahr möchten wir das CSD-Motto mit Menschen der Münchner Community umsetzen und gestalten. Die Fotografien kommen dann für die verschiedenen Promo-Materialien zum Einsatz: Plakat, Bühnenhintergrund, PrideGuide oder verschiedene Anzeigen für den Münchner CSD.

Wer kann mitmachen:
Grundsätzlich alle aus der Münchner Community. Wir wünschen uns ein breites Spektrum an LSBTI*-Menschen, die das Bunt im Motto darstellen.  Das können einzelne Personen sein – aber auch Paare (Lovers oder auch Friends) oder kleine Gruppen bis zu 3 Leuten. Wichtig ist, dass es um Pride geht: zeigt euch, feiert euch, putzt euch raus und verkörpert den Stolz und die Botschaft, um den es beim CSD geht. Fetisch-Leute, Drag Queens, Normalos, Liebespaare, Freund*innen. Achtung! In diesem Jahr gilt: bitte keine Vereinsshirts. Es geht um Menschen, nicht um Institutionen. Fahnen (Rainbow - Bears - Fetisch - Trans* etc.), Aktivismus-Symbole und andere Accessoires, die euch als Individuum oder Gruppe ergänzen sind großartig, also bitte mitbringen!

So könnt ihr euch melden:
Das Foto-Shooting findet an 2 Tagen (siehe oben) statt und wird mit einzelnen, genau festgelegten Terminen geplant: Freitag, 30. März: 11 bis 16 Uhr und Samstag, 31. März 11 bis 16 Uhr. Meldet euch unter der Email-Adresse foto@csdmuenchen.de mit der Angabe folgender Infos: Name, Kontakt-Info und Terminwunsch. Wir melden uns dann bei euch für die finale Terminvereinbarung und mit allen Infos zur Fotoshooting-Location etc. Anmeldeschluss ist der 20. März 2018. Wenn alle Termin-Slots belegt sind, können wir leider keine Teilnahmeanfragen mehr annehmen.

Wichtiger Hinweis:
Wir garantieren keinen Platz auf dem offiziellen Plakat. Das Gestaltungs-Team wird die Motive auswählen. Allerdings werden alle Teilnehmenden, die wir fotografieren, mit ihrem Motiv zum Promo-Einsatz kommen.

Zurück